Ein Jahr vor der WM in Katar 2022

    19.10.2021
     

    1 JAHR VOR KATAR
    GLOBALES FOUL ODER CHANCE FÜR VERÄNDERUNG?

    Anlässlich des Welttags für menschenwürdige Arbeit (7.10.) widmen wir uns dieses Jahr der Situation von Arbeitnehmer:innen in Katar, die aufgrund der Vorbereitungen der Fußball- Weltmeisterschaft 2022 härtesten Arbeitsbedingungen ausgesetzt waren und sind. Rund ein Jahr vor der WM soll diskutiert werden, welche Verbesserungen die internationalen Kampagnen zur Durchsetzung von Arbeits- und Menschenrechten in Katar bewirkt haben und wo es weitere Anstrengungen bedarf.

     

    Programm:

    • Begrüßung durch Thomas Kattnig, Mitglied Bundespräsidium younion _ Die Daseinsgewerkschaft und stv. Vorsitzender der Organisation weltumspannend arbeiten
       
    • Impulsreferat von Tim Noonan, Direktor für Kampagnen und Kommunikation des Internationalen Gewerkschaftsbundes (IGB)
       
    • Podiumsdiskussion mit Christian Fölzer (Internationaler Sekretär der Gewerkschaft Bau-Holz), Annemarie Schlack (Geschäftsführerin von Amnesty International Austria), Paul Scharner (ehem. Fußball-Nationalspieler)
       
    • Kurzfilm: NAMASTE! GBH eröffnet Schule in Nepal
       
    • Buffet & Live-Übertragung des WM-Qualifikationsspiel Dänemark – Österreich

     

    Wir bitten um verbindliche Anmeldung: https://bit.ly/39ShFnO