VdF - Vereinigung der Fußballer

Der Kollektivvertrag

GdG-KMSfBregelt das Arbeitsverhältnis zwischen Bundesliga-Klubs und Spielern sehr detailliert und stellt für beide Seiten eine wesentliche Verbesserung der Rechtssicherheit dar.

Golf Charity

#karrierenachderkarriere
Mit den flexiblen Weiterbildungen der Deutschen Sportakademie als Fußballprofi ins Management

DSA-Weiterbildung

Die Deutsche Sportakademie ist Bildungspartner der Vereinigung der Fußballer (VdF). Profifußballer und Mitarbeiter, die Fach- und Führungsaufgaben in ihren Vereinen und Verbänden übernehmen wollen, bereiten sich mit den berufsbegleitenden Weiterbildungen der Deutschen Sportakademie optimal auf eine Zukunft im Sportmanagement vor.

Besonders an die Anforderungen aktiver Sportler angepasst, hat die Deutsche Sportakademie ein Lernsystem entwickelt, das Studium und Beruf auf bestmöglichste Weise verbindet. So genießen Teilnehmer der Lehrgänge „Geprüfter Sportfachwirt (IHK)“ und „Sportbetriebswirt“ ein höchstes Maß an Flexibilität:

Die staatlich zugelassenen Lehrgänge verknüpfen betriebswirtschaftliches Know-how mit den spezifischen Inhalten des Sportmanagements. Auf dem Lehrplan stehen spannende Themen wie Finanzierung und Controlling im Sport, Sportrecht und Sportvermarktung, Hospitalty-, Vereins- und Eventmanagement, Management kommerzieller Sportanbieter und Medienmanagement im Sport.

Weitere Infos zu den Lehrgängen der Deutschen Sportakademie finden Sie auf unserer Website unter www.deutschesportakademie.de.
Für eine persönliche Studienberatung kontaktieren Sie uns gerne unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 34 22 100 oder per Mail an info@deutschesportakademie.de.

 

Facebook