VdF - Vereinigung der Fußballer

Der Kollektivvertrag

GdG-KMSfBregelt das Arbeitsverhältnis zwischen Bundesliga-Klubs und Spielern sehr detailliert und stellt für beide Seiten eine wesentliche Verbesserung der Rechtssicherheit dar.

Golf Charity

CORONA-PROBLEMATIK

Liebe Mitglieder,

angesichts, der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Situation, möchten wir Euch einige Informationen betreffend der momentanen rechtlichen Lage geben.

Für Spieler mit befristeten Verträgen gilt folgendes: Eure Entgeltansprüche bleiben gewahrt.

Für alle, die eine pauschalierte Reisekostenaufwandsentschädigung (PRAE) erhalten, können wir Euch mitteilen: Handelt es sich um eine korrekt vereinbarte und auch gelebte Aufwandsentschädigung, hat der Verein die Möglichkeit, diese Zahlung einzustellen. Denn, wo kein Aufwand, da auch keine Aufwandsentschädigung.

Geht es jedoch um ein verstecktes Fixum - wenn die Anzahl der Trainings und Spiele unterschiedlich, aber die Auszahlungsbetrag immer gleich ist - das lediglich als PRAE aus steuerlichen Gründen ausbezahlt wird, ist der Verein zur Weiterzahlung bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit verpflichtet.

Der ÖFB prüft momentan auch die Möglichkeit der Corona-Kurzarbeitim Bereich des Amateurfußballs. Das bedeutet, dass für all jene, die als Arbeitnehmer bei den Vereinen beschäftigt sind, der Verein einen Kostenersatz aus einem Budgettopf bekommen könnte. Die Entscheidung ist aber noch nicht gefallen, sobald wir mehr wissen, werden wir euch darüber genauer informieren.

Allgemein ist zu sagen, dass die Situation im Moment auf allen Ebenen sehr ungewiss ist. Das sollte auch euren Vereinen bewusst sein, deswegen appelliert an sie nicht vorschnell zu handeln. Wir haben leider schon von einigen Vertragsauflösungen erfahren.

Momentan möchten wir euch auch deswegen nahelegen, nichts ohne Rücksprache mit uns zu unterschreiben!!!

Grundsätzlich hat jeder für sich selbst die Entscheidung zu treffen, wie er mit der Situation umgeht. Natürlich muss jedem bewusst sein, dass sich die finanzielle Lage vieler Vereine durch die Stilllegung des Spielbetriebs dramatisch verschlechtert hat und das wirtschaftliche Überleben teilweise massiv gefährdet sein wird.

Der österreichische Fußball durchläuft aktuell die schwerste Krise seit dem 2. Weltkrieg und alle Verantwortlichen ob Spieler, Trainer, Funktionäre stehen vor einer großen Herausforderung, die nur gemeinsam bewältigt werden kann.

In diesem Sinne, bleibt gesund und alles Gute,

Eure VdF-Vertreter


zurück
Facebook