VdF - Vereinigung der Fußballer

Der Kollektivvertrag

GdG-KMSfBregelt das Arbeitsverhältnis zwischen Bundesliga-Klubs und Spielern sehr detailliert und stellt für beide Seiten eine wesentliche Verbesserung der Rechtssicherheit dar.

BRUNO-Gala

Gewinne ein Studium

VdF und IST – „Wir sichern eure Zukunft“

Nach der Karriere ist vor der Karriere – diese Faustregel gilt in besonderem Maße für Fußballer. Das Profigeschäft ist äußerst schnelllebig: Verletzungen, Krankheiten oder Vertragslosigkeit können die Karriere von Fußballern abrupt beenden. Gerade Leistungssportler sollten sich daher frühzeitig und intensiv auf die Karriere danach vorbereiten.

Als kompetente Partner stehen die „VdF - Vereinigung der Fußballer“ und das IST-Studieninstitut in Düsseldorf an der Seite der Fußballer. Gemeinsam setzen sie sich für die Belange der Sportler ein. Die VdF berät ihre Mitglieder in allen fachlichen Fragen. Parallel dazu geben das IST-Studieninstitut und die IST-Hochschule für Management Fußballern mit berufsbegleitenden Weiterbildungen die Chance, sich eine berufliche Perspektive zu schaffen für die Zeit nach ihrer Profikarriere.

„Wir freuen uns, dass wir das IST-Studieninstitut und die IST-Hochschule für Management als kompetenten Partner haben und auf diesem Weg unseren Mitgliedern praxisnahe Weiterbildungen vermitteln können“, sagt Oliver Prudlo von VdF. Eine Möglichkeit, sich qualifiziert weiterzubilden, ist das Fernstudium „Sportmanagement (IST)“. Aus diesem Anlass verlosen die VdF und das IST-Studieninstitut ein Stipendium für diese Weiterbildung.

 

Bis zum 14. August können sich Mitglieder der VdF für das Stipendium „Sportmanagement (IST)“ bewerben. Interessenten schicken bitte eine E-Mail an Oliver Prudlo unter o.prudlo@vdf.at. Der Gewinner des Stipendiums wird im Rahmen der 19. Bruno-Gala bekannt gegeben, die am 30. August 2015 im Wiener Rathaus stattfindet.

 

Die Weiterbildung „Sportmanagement (IST)“ dauert 18 Monate. In dieser Zeit eignet sich der Gewinner alle wichtigen Kenntnisse für die professionelle Arbeit in der Sportbranche an. Die Inhalte reichen von Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Recht über Marketing, Sporteventorganisation und Sponsoring bis zu Sportanlagenbetriebslehre und Vereinswesen.

Viele Leistungssportler, die sich schon während ihrer aktiven Zeit auf die anschließende Karriere vorbereiten, haben sich bereits für die IST-Weiterbildung „Sportmanagement“ entschieden, da sich die Flexibilität dieses Fernstudium optimal mit dem Alltag eines Profisportlers vereinbaren lässt.

Seit über 25 Jahren bietet das IST-Studieninstitut erfolgreich Weiterbildungen und Hochschulqualifikationen für das Sportbusiness an. Neben dem Erwerb von IST-Diplomabschlüssen wie zum Beispiel „Sportmanagement“ oder „Sportmarketing“ sowie öffentlich-rechtlichen IHK-Abschlüssen wie „Geprüfter Sportfachwirt (IHK)“ können auch spezialisierende Weiterbildungen wie „Social Media Management Sport“ oder „Sportjournalismus“ belegt werden. Seit 2013 werden darüber hinaus auch Studiengänge an der IST-Hochschule für Management angeboten, darunter zum Beispiel der Bachelor „Sportbusiness Management“.

Die Weiterbildungen werden als staatlich zugelassener Fernunterricht durchgeführt, so dass die Teilnehmer berufsbegleitend praxisnahes Fachwissen und einen anerkannten Abschluss erwerben können.


 

Kontakt:
VdF- Vereinigung der Fußballer- Die Fußballergewerkschaft
Oliver Prudlo
Telefon: +4369918159004
E-Mail: o.prudlo@vdf.at

IST-Studieninstitut
Benjamin Willems
Telefon: +492118666815
E-Mail: bwillems@ist.de


zurück
Facebook